Unter Windows können die mit MakeCode für Mindstorms erstellten Programme ganz einfach per USB-Kabel auf einen EV3 mit aktueller Firmware-Version (1.10E oder größer) kopiert werden. Das bekommen auch jüngere Schülerinnen und Schüler gut hin, da das Übertragen genau wie das Kopieren von Dateien auf einen USB-Stick abläuft. Einfach die heruntergeladene uf2-Datei auf den EV3-Stein kopieren und fertig!

Unter Linux klappt das leider nicht so einfach. Der EV3 erscheint nicht als Wechseldatenträger im Dateimanager, und zur Übertragung per Terminal gibt es zwar ein Skript mitsamt Hilfsprogrammen im Open Roberta Lab Wiki, das allerdings nur für die gleichnamige Programmierumgebung (ohne „Wiki“) funktioniert. Doch mit einem einfachen Texteditor, zwei weiteren Dateien und ein paar Befehlen am Terminal steht auch unter Linux eine praktikable Lösung bereit: Die aus MakeCode heruntergeladene uf2-Datei wird per Drag&Drop auf ein Desktop-Icon gezogen, und nach Eingabe des Benutzerkennworts wird automatisch die Übertragung auf den EV3-Stein per USB-Verbindung gestartet. Was zu tun ist, beschreibe ich in zwei Kochrezepten, zuerst für einen Rechner und dann teilautomatisiert für mehrere PCs.

Installation auf einem Rechner…

  1. EV3 auf eine Firmware-Version 1.10E (oder höher) aktualisieren, falls noch nicht geschehen. Siehe hier oder hier.
  2. Das Skript wie im Abschnitt Linux auf dem Open Roberta Lab Wiki beschrieben herunterladen (Schritt 1) und entpacken (Schritt 2), aber noch nicht installieren!
  3. Mit einem Texteditor die Datei upload.sh bearbeiten und in den Zeilen 40, 43, 55 und 64 BrkProg_SAVE ersetzen durch Projects.
    Alternativ mit diesem Einzeiler:
    sed -i 's/BrkProg_SAVE/Projects/g' upload.sh
  4. sudo ./install.sh ausführen,
    ggf. vorher sudo chmod +x install.sh.
  5. Eine passende SVG-Datei für das Desktop-Icon finden und mit sudo unter /opt/upload-c4ev3/ev3.svg speichern. Ich verwende dieses hier:
lego brick by Lluisa Iborra from the Noun Project (Lizenz: CC-BY)

6. In einer Textdatei folgende Zeilen einfügen und per sudo unter/usr/share/applications/ev3.desktop speichern:

[Desktop Entry]
Type=Application
Terminal=true
Name=EV3 Upload
Icon=/opt/upload-c4ev3/ev3.svg
Exec=/opt/upload-c4ev3/upload.sh
  1. Bei Bedarf Besitzer und Gruppe für /opt/upload-c43v3 korrigieren und upload.sh als ausführbar markieren.
  2. Im Startmenü nun EV3 Upload suchen, Rechtsklick und senden an die Arbeitsoberfläche/Desktop. Wird EV3 Upload nicht gefunden, hilft ein Ab- und wieder Anmelden am Rechner.

…oder per Skript auf mehreren Rechern!

Da ich an den PCs und Laptops in der Schule nicht jedesmal die Schritte einzeln ausführen möchte, habe ich mir ein Skript install2.sh mit folgendem Inhalt erstellt, das die notwendigen Rechte setzt und Dateien kopiert. Der Nutzername digitalwerkstatt im Skript ist entsprechend anzupassen.

sudo chmod +x install.sh
sudo ./install.sh
sudo cp ev3.svg /opt/upload-c4ev3
sudo cp ev3.desktop /usr/share/applications
sudo chown -R digitalwerkstatt /opt/upload-c4ev3
sudo chgrp -R digitalwerkstatt /opt/upload-c4ev3
sudo chmod +x /opt/upload-c4ev3/upload.sh

Zum Installieren müssen das Skript vom Roberta Lab Wiki heruntergeladen, entpackt und die upload.sh editiert werden (siehe Schritte 1-3). Dann werden noch die Dateien ev3.svg (siehe Schritt 5), ev3.desktop (siehe Schritt 6) und das Skript install2.sh in dem gleichen Verzeichnis abgespeichert. Mit sudo chmod +x install2.sh und sudo ./install2.sh läuft die Installation dann bequem ab. Auch ist ein Ab- und Anmelden nicht nötig, das Icon (Schritt 8) ist sofort im Startmenü zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.