Matthew Fella entwarf für das Science Museum einen PC, dessen Peripherie der Besucher zusammenstecken muss, um ihn booten zu können. Bisher nichts ungewöhnliches, wird beim korrekten Zusammenbau aber mit E/L-Folien der Weg der Datenströme im Inneren des Rechners anschaulich gezeigt. Meines Wissens ist das Projekt nie über das Konzept hinaus weiterentwickelt worden.

Webseite zum Projekt

Artikel zum Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.