Tanzmatte

Thema Progress:

Tanzmatten sind vergleichbar mit Joysticks – allerdings liegen sie flach auf dem Boden und werden mit den Füßen gesteuert. Übliche Tanzmatten bieten Steuerungsmöglichkeiten für Vor, Zurück, Links und Rechts sowie Sondertasten wie Start und/oder Menü. Ein neutrales Feld in der Mitte bietet eine Startposition für den Spieler, ohne dass Befehle an den Rechner geschickt werden.

Da die Tanzmatten in der Regel als Joystick vom Betriebssystem erkannt werden, kann in Scratch nicht ohne weiteres auf „Wenn Taste Pfeil nach oben gedrückt“ reagiert werden. Auch unterstützt Scratch nicht von sich aus Joysticks.

Mit einem Tool wie Joy2Key können jedoch Joystickeingaben auf Tastatur- und sogar Mauseingaben gemappt werden. Der Vorteil ist, dass die Scratch-Projekte auch ohne Tanzmatte spielbar sind. Wird eine Figur mit WASD oder ↑←↓→ gesteuert, können mit Hilfe von Joy2Key die Tanzmatteneingaben auf die genannten Tasten umgelegt werden und der Spieler kann sich ohne Tastatur so richtig austoben ?

Nach dem Entpacken und Starten von Joy2Key erscheinen alle denkbaren Aktionen, die ein Joystick auslösen kann. Neben Stick und POV (Ansichtssteuerung, ein kleiner Schalter auf dem Kopf komplexerer Joysticks ) sind bis zu 32 (!) Buttons möglich.

j2k_1

Die Pfeile in Joy2Key sind also die Bewegungen des Joysticks, nicht die Pfeiltasten auf der Tastatur. Möchte man diese nun mit den Joystickbelegungen auslösen, muss auf die gewünschte Eingabe in Joy2Key doppelklicken.

In das erste Feld „Disabled“ klickt man hinein und drückt die gewünschte Taste, die ausgelöst werden soll, im Beispiel „w“.

j2k_2

Es sind auch Tastenkombinationen oder Mausaktionen möglich, die ausgelöst werden. Ein Klick auf OK bestätigt die Zuweisung.

TIP: Bei angeschlossener Tanzmatte markiert Joy2Key die ausgelöste Eingabe gelb ein. Ist nichts zu sehen, kann ein Herunterscrollen der Liste helfen. Oft ist ein Button größer 6 ausgelöst worden, der nicht sofort zu sehen ist.

Unter File, Save kann die Konfiguration abgespeichert werden. Mehrere Konfigurationen, für unterschiedliche Eingabegeräte, sind möglich.