RoboRally

 

 

RoboRally SpielszeneRoboRally ist ein Brettspiel aus der Feder von Richard Garfield und wird seit 1994 vertrieben. In einer Fabrikhalle, die durch verschiedene, kombinierbare Spielbretter dargestellt wird, treten die Industrieroboter nach Feierabend gegeinander in den Wettstreit.

RoboRally ProgrammierkartenMit auf die Spielbretter gelegten, durchnummerierten Markern versuchen sie, als Erster vom ersten bis zum letzten Marker zu rasen. Dabei müssen sie von den Spielern mit Hilfe von Bewegungskarten programmiert werden. Zusätzlich müssen Brettelemente wie Förderbänder, Luken, Zahnräder und Laser bei der Programmierung berücksichtigt werden. Da sich die Roboter gegenseitig schieben können, kann die Programmierung des eigenen Roboters jederzeit durch einen gegnerischen Zug gestört werden.